Fotolia_61981663_L.jpg


Wasser Tests für zu Hause
einfach - schnell - zuverlässig

versandkostenfrei-f.jpg

Wasserhärte

Die meisten von uns wissen, dass Wasser Kalk enthält und dass man die Kalkablagerung z.B. in einem Wasserkocher immer wieder entfernen muss.

Wissen Sie aber auch, woher dieser kommt, wie er gemessen wird und worauf man bei kalkhaltigem Wasser achten sollte? Wenn nicht, lesen Sie einfach weiter.               

Definition

Das Wasser, das aus dem Wasserhahn kommt, hat eine lange Reise hinter sich. Dabei ist es mit verschiedenen Gesteinen und Untergrundböden in Kontakt gekommen und hat Mineralien (die zum Teil sehr wichtig für den Körper sind) aufgenommen.

Die Mineralien sind von Region zu Region verschieden und somit auch die Wasserhärte. Die Härte des Wassers ist bedingt durch den Gehalt an Calcium und Magnesiumsalzen. Bei der Bestimmung der Wasserhärte erfasst man die Summe aller vorgenannten Salze, je höher der Anteil an Salzen, desto härter ist das Wasser.

Die verschiedenen Stufen

Man spricht normalerweise von weichem und hartem Wasser. Man unterteilt das Wasser in 5 verschiedene Bereiche:

  • Härtegrad unter 3 °d – sehr weiches Wasser
  • unter 7 °d – weiches Wasser (Härtebereich I)
  • unter 14 °d – mittelhartes Wasser (Härtebereich II)
  • unter 21 °d – hartes Wasser (Härtebereich III)
  • über 21 °d – sehr hartes Wasser (Härtebereich IV)

Umrechnung der Wasserhärte

Die Wasserhärte wird in mmol/l oder in den älteren gebräuchlicheren Bezeichnungen wie deutschen, englischen und französischen Härtegraden angegeben. Hier finden Sie eine Umrechnungstabelle für alle diese verschiedenen Messarten:

Umrechnung für die Einheiten der Wasserhärte

 

 

°dH

°e

°fH

ppm

mval/l

mmol/l

Deutsche Grad

1 °dH =

1

1,253

1,78

17,8

0,357

0,1783

Englische Grad

1 °e =

0,798

1

1,43

14,3

0,285

0,142

Französische Grad

1 °fH =

0,560

0,702

1

10

0,2

0,1

ppm CaCO3 (USA)

1 ppm =

0,056

0,07

0,1

1

0,02

0,01

mval/l Erdalkali-Ionen

1 mval/l =

2,8

3,51

5

50

1

0,50

mmol/l Erdalkali-Ionen

1 mmol/ =

5,6

7,02

10,00

100,0

2,00

1

empty